Demografie

Der demografische Wandel und der damit einhergehende Fachkräftemangel sind aktuelle, hochbrisante Themen, die unsere Mitgliedsfirmen zunehmend beschäftigen.

Unternehmen sind zum Erhalt ihrer Wettbewerbsfähigkeit auf gut ausgebildetes Personal angewiesen. Hierbei stellt sich zum Beispiel die Frage, wie Beschäftigte trotz körperlich anspruchsvoller Tätigkeiten möglichst lange im Arbeitsleben gehalten werden können. Ein möglicher Ansatz ist hier die gesundheitsoptimierte Arbeitsplatzgestaltung.

Daneben gilt es, den Blick auf aktuell bereits in ihrer Leistungsfähigkeit eingeschränkte Beschäftigte zu richten. Hier können beispielsweise Arbeitszeitmodelle helfen, einen gleitenden Übergang in den Ruhestand zu ermöglichen. In diesem Zusammenhang stellt sich auch die Frage, welche Rolle Lebensarbeitszeitkonten in unseren Branchen spielen können.

Diese Themen werden von den Unternehmerverbänden STEINE | ERDEN | KERAMIK im Arbeitskreis „Demografie/Fachkräftemangel/Gesundheitsmanagement“ und in speziellen Seminaren behandelt. Hier wird ein Forum zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion über konkret praktizierte Modelle geboten.

Der Arbeitskreis „Demografie/Fachkräftemangel/Gesundheitsmanagement“ widmet sich schwerpunktmäßig folgenden Bereichen:

  • Nachwuchssicherung und Ausbildung
  • Beschäftigte möglichst lange im Arbeitsleben halten
  • Gesundheitsoptimierte Arbeitsplatzgestaltung
  • Vorstellung von Best-Practice-Aktivitäten.

Die bisherigen Aktivitäten des Rheinischen Unternehmerverbandes Steine und Erden e.V. sind in einer Broschüre zusammengefasst.

Demografie 2014.pdf

Ansprechpartner:
Assessor jur. Dirk Friedsam
Syndikusrechtsanwalt Christian Strunck